Kontaktieren Sie uns!
phone+49 (0) 4402 86 32 - 0
emailinfo@jutec.com
Auch Helden brauchen Schutz
Schnell. Massgeschneidert. Made in Germany. Für Menschen und Maschinen

Neuigkeiten und Aktuelles

Die Nachfrage nach Schutzmasken ist in den letzten Monaten aufgrund der Corona-Pandemie stark gestiegen. Da es durch die hohe globale Nachfrage zu Lieferengpässen kam, fiel der Blick auf regionale Unternehmen, die ihre Produktion auf wiederverwendbare medizinische Gesichtsmasken und Mehrweg-„Community-Masken“ umstellen. Bundestagsabgeordneter Dennis Rohde (SPD) und Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) haben heute die Firma JUTEC besucht, die ihre Produktion auf Mund-Nasen-Bedeckungen umgestellt hat.


„Die lokale Produktion von medizinischer Schutztechnik, wie Masken und Kitteln, ist eine wichtige Stütze für den Nordwesten und für Deutschland. So sind wir im Ernstfall vorbereitet und sind in der Zukunft nicht auf Unterstützung von außerhalb angewiesen“, so Rohde. „Das zukunftsorientierte und nachhaltige Konzept der Masken-Herstellung von JUTEC ist ein Vorbild für innovative Prozesse in der Herstellung.“


„Die schnelle Entscheidung für die Aufnahme der Produktion von Mund-Nasen-Bedeckungen sorgte für eine Entspannung auf dem Markt, der vor allem in der Pandemie stark beansprucht war“, so Logemann dazu. „Firmen, wie JUTEC, die ihre Produktion schnell auf die Herstellung von Mehrweg-Masken umgestellt haben, haben den Druck vom System genommen und dabei geholfen unser medizinisches Personal, das momentan an vorderster Front kämpft, zu schützen.“

 

 

Quelle!

Kommerziell verfügbare Laserschutzvorhänge erfüllen zunehmend nicht mehr die Schutzanforderungen, die sich aus der Verwendung moderner Lasersysteme für die Materialbearbeitung mit wachsender Leistung und Brillanz ergeben.


JUTEC, traditionell Hersteller von Schutzbekleidung insbesondere gegen hohe Temperaturen, etabliert sich in den letzten Jahren in einem neuen Themenfeld, dem passiven und aktiven Laserschutz. Basierend auf den Erkenntnissen aus dem aktiven Laserschutz, entwickelt JUTEC nun eine optimierte Version des passiven Laserschutzvorhangs. LIGHT2WALL.

Durch einen Mechanismus wird die Schutzwirkung eines textilen Laserschutzvorhangs im Fall einer Laserbestrahlung erheblich gesteigert.


JUTEC als innovativer Hersteller erhält vom Deutschen Stifterverband die Auszeichnung „Innovation durch Forschung“ und darf das begehrte Siegel für zwei Jahre nutzen!